Allgemeine Geschäftsbedingungen (“AGB”)
Rehaklinik Dussnang AG – Gutscheine

1. Geltungsbereich der AGB

Diese AGB gelten beim gemäss Ziffer 3 unten umschriebenen Kauf/Erwerb eines Rehaklinik Dussnang Geschenk- oder Wertgutscheins (nachfolgend: “Gutschein”) von der [Rehaklinik Dussnang AG, Kurhausstrasse 34, CH-8374 Dussnang (CHE-105.950.062)] (nachfolgend: “VERKÄUFERIN”) durch den Käufer (nachfolgend “KUNDE”).

Die AGB, der Schriftverkehr sowie alle sonstigen Informationen erfolgen in deutscher Sprache. Die Verrechnung erfolgt in Schweizer Franken. Mit der Bestellung (gemäss Definition in Ziffer 3 unten) werden diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung (gemäss Definition in Ziffer 3 unten) gültigen Fassung anerkannt. Abweichende Regeln oder Bestimmungen gelten nur, sofern und soweit sie von der VERKÄUFERIN ausdrücklich schriftlich anerkannt werden. Liegt keine solche schriftliche Anerkennung vor, kommen ausschliesslich die vorliegenden AGB zwischen dem KUNDEN und der VERKÄUFERIN zur Anwendung.

2. Vertragsgegenstand

Beim Gutschein handelt es sich um einen online bestellbaren Gutschein, welcher per E-Mail oder per Post versandt wird. Ein Gutschein kann mit Guthabenständen von mindestens CHF 10 bis max. CHF 1‘000 erworben werden.
Der Gutschein ist nicht an die Person des KUNDEN gebunden und kann grundsätzlich von jedermann gemäss den Bestimmungen dieser AGB verwendet werden. Der Gutschein ist ausdrücklich nur im privaten Gebrauch frei übertragbar. Der kommerzielle Handel mit dem Gutschein durch den Gutscheininhaber (z.B. über Internetplattformen) ist untersagt.

3. Online-Bestellung

Der KUNDE kann auf der offiziellen Webseite der VERKÄUFERIN den gewünschten Gutschein auswählen und diesen über den Button „In den Warenkorb“ in einen so genannten Warenkorb legen. Klickt der KUNDE auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“, gibt er ein rechtsgültiges und verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab (“Bestellung”). Die allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen mit einem Kästchen akzeptiert werden, bevor die zahlungspflichtige Bestellung ausgelöst wird.
Vor Abgabe der Bestellung kann der KUNDE die Bestelldaten jederzeit einsehen und ändern.
Der KUNDE erhält nach Abgabe der Bestellung per E-Mail eine automatische Bestätigung, die den Inhalt der Bestellung des KUNDEN wiedergibt. Diese automatische Bestellbestätigung stellt die Annahmeerklärung durch die VERKÄUFERIN dar, mit welcher der Vertrag rechtsgültig zustande kommt.
Die VERKÄUFERIN teilt dem KUNDEN die anfallenden Versandkosten während des Bestellvorgangs und nochmals im Warenkorb unmittelbar vor Abgabe der Bestellung mit, die der KUNDE zu tragen hat. Die VERKÄUFERIN akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsarten.
Bestellte Gutscheine werden nach Möglichkeit binnen drei Werktagen ab Bestelldatum versandt. Die Zustellung der Gutscheine an die vom KUNDEN beim Bestellvorgang angegebene Adresse erfolgt durch die Schweizer Post AG nach deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Schweizer Post AG behält sich für Zustellungen in der Schweiz in der Regel fünf Werktage zur Zustellung vor.
Der KUNDE kann die Gutscheine auch als eigenen elektronischen Ausdruck (“Print at Home Gutschein”) erwerben. In diesem Fall wird der Gutschein nicht an den KUNDEN per Post versendet.

4. Einlösung und Gültigkeit

Der Gutschein ist nur in der Rehaklinik Dussnang der VERKÄUFERIN gültig und einlösbar.
Die Einlösung des Gutscheins erfolgt ausschliesslich durch Leistungen der Rehaklinik Dussnang der VERKÄUFERIN. Barauszahlung und Rückvergütung sind ausgeschlossen. Ein Gutschein bleibt fünf Jahre ab Erwerb gültig. Danach verfällt der Gutschein.

5. Verlust

Die Verantwortung für die Aufbewahrung und Nutzung des Gutscheins liegt ausschliesslich beim KUNDEN. Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung eines Gutscheins wird in keinem Fall Ersatz von der VERKÄUFERIN geleistet.

6. Ausschluss Rückgabe und Umtausch

Die Gutscheine sind, soweit gesetzlich zulässig, von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn die Rehaklinik Dussnang der VERKÄUFERIN nicht mehr betrieben wird oder vorübergehend geschlossen ist.

7. Datenschutz

Der KUNDE erklärt sich damit einverstanden, dass alle ihn betreffenden und im Rahmen dieses Geschäftsverhältnisses bekanntwerdenden personenbezogenen Daten, das sind Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, Kundenkontodaten (getätigte Bestellungen (Artikel, Preise, IP Adresse), ggf. bei Print at Home-Gutscheinen eingegebene Texte; Wertkartenabfragen (Gutscheinnummer, Datum, IP- Adresse), (kurz die “Daten”) von der VERKÄUFERIN bearbeitet werden.
Zwecke der Datenbearbeitung sind die Abwicklung des jeweiligen Geschäftsfalles und – sofern der KUNDE eingewilligt hat – das Marketing für Produkte, Dienstleistungen und Aktionen und Veranstaltungen sowie betreffend Neuigkeiten der Rehaklinik Dussnang (einschliesslich der Zusendung von entsprechenden Marketingmaterialien per Post, E-Mails, SMS sowie Kontaktaufnahme per Telefon).
Die Bearbeitung zwecks Abwicklung des Geschäftsfalles erfolgt auf Basis von Art. 13 des schweizerischen Datenschutzgesetzes.
Die Daten werden im Auftrag von der VERKÄUFERIN für den Zweck der Abwicklung des Geschäftsfalles an Zahlungsdienstleister und zu Marketingzwecke an Marketingdienstleister übermittelt. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.
Die Angaben zum Datenschutzbeauftragten lauten: Mauricio Colella, Rehaklinik Dussnang AG, Kurhausstrasse 34, 8374 Dussnang, datenschutz@rehaklinik-dussnang.ch

Die Daten werden für die Abwicklung des Geschäftsfalles und zu Marketingzwecken gespeichert und darüber hinaus, solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, Rechtsansprüche aus der Vertragsbeziehung geltend gemacht werden können oder sonstige berechtigte Gründe eine weitere Speicherung rechtfertigen.
Die Einwilligung zur Zusendung von Post, E-Mails, SMS und Kontaktaufnahme per Telefon kann jederzeit schriftlich oder per E-Mail (E-Mail: info@rehaklinik-dussnang.com) widerrufen werden. Dies berührt nicht die Rechtmässigkeit der Datenbearbeitung aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf. Weiter hat der KUNDE jeweils nach Massgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung oder Widerspruch gegen die Bearbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie Einbringung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

8. Schlussbestimmungen

Die VERKÄUFERIN behält sich das Recht vor, jederzeit einseitig Änderungen an den AGB vorzunehmen. Zwischen dem Kunden und der VERKÄUFERIN gelten im Streitfall die letzten auf der offiziellen Webseite der VERKÄUFERIN aufgeführten AGB.
Unterlässt es die VERKÄUFERIN, ein ihr zustehendes Recht ganz oder teilweise geltend zu machen oder tut die VERKÄUFERIN dies verzögert, so gilt dies nicht als Verzicht auf dieses Recht. Die verzögerte oder die bloss teilweise Ausübung eines Rechts schliesst eine spätere oder vollumfängliche Ausübung dieses Rechts nicht aus.
Sollte eine Bestimmung unwirksam, nichtig oder undurchsetzbar sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der AGB nicht. Sollte dieser Fall eintreten, wird die betroffene Bestimmung durch eine andere rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht bzw. möglichst nahekommt.
Die VERKÄUFERIN behält sich das Recht vor, einzelne oder alle Rechte und Pflichten an einen Dritten zu übertragen oder durch einen Dritten ausüben zu lassen.

9. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Der zugrundeliegende Vertrag und diese AGB sowie sämtliche Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit dem zugrundeliegenden Vertrag sowie diesen AGB unterstehen materiellem Schweizer Recht, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem zugrundeliegenden Vertrag sowie diesen AGB ist CH-8374 Dussnang, sofern keine abweichende zwingende gesetzliche Regelung besteht. Der Erfüllungsort ist Dussnang.

Stand: 28. Februar 2021